Meine dritte Reise in die USA

Einen wunderschönen Abend aus dem Flugzeug nach Seattle

Heute Morgen um fünf ging meine 3. Reise nach Seattle los. Diesmal in Begleitung /einen Brüdern. In den nächsten 2 Stunden werden wir in Seattle landen.

Doch jetzt erst zurück zum Anfang. Ende Februar 2018 bin aus meiner letzten Car-T-Zell zuversichtlich Therapie nach Hause gekommen. 2 Wochen später lag ich totgeglaubt wieder im Krankenhaus siehe die letzten Blogs…

Gemeinsames Abendesssen am Strand

 

 

 

 

 

 

So verging der Sommer mit Blinatumomab und PET- CT. In den Sommerferien waren wir sogar 2 Wochen in Spanien im Urlaub. Ich bin sogar noch im September wieder zu Schule gegangen. Anfang Oktober holte die Leukämie mich wieder ein mir taten die Beine weh und mein Kopf schmerzte Mein Oberarzt DR. Albert teilte uns mit das er den neuen Car-T-Zellen in Seattle eine größere Chance auf eine vollständige Heilung sehe. Am 8. Oktober kam dann mit einer durch die Krebszellen ausgelöste Hirnschwellung. Dadurch verlernte ich kurzfristig das Laufen und durch die Behandlung mit Cortison bekam ich wieder Blutzucker Probleme. Nachdem ich mich nach zwei Wochen soweit erholt hatte und nach Hause gehen konnte, kam ich vier Tage später wieder für eine Woche ins Krankenhaus wegen einer Sepsis. Es blieben uns nur 2 Wochen um alles zu organisieren um mit meinen 3 Brüdern in die USA zu fliegen. Die Behandlung mit den Cars zahlt zwar die Krankenkasse aber alle anderen anfallenden Kosten müssen wir selber zahlen, Da die Stiftung die uns die letzten Male unterstützte.

Unser Erster Burger in Seattle

 

 

 

 

 

 

 

Aus diesem Grund haben wir jetzt ein eignes Spenden Konto, Wir würden uns alle freuen, wenn der Ein oder andere spendet.

Die Kontoadresse und einen PayPal Button findet ihr auf der Startseite meiner Website

 

Euer Nici

 

Facebooktwittermail
Getagged mit: , , , , , , , , , , , , ,
3 Kommentare zu “Meine dritte Reise in die USA
  1. Carmen Voss sagt:

    Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute und ein Weihnachtswunder!Diesmal muss es klappen.

  2. Biby sagt:

    Lieber Nici,

    ich verfolg den Blog schon ewig und auch nun denk ich wieder ganz fest an Dich und Deine Familie. Möge Gott Dir ein weiteres mal das Leben zurückgeben, nur dieses mal ohne Rezidiv…

    Viel Erfolg Euch

  3. Annette sagt:

    Lieber Nici,
    auch wir wünschen Dir und Deiner Familie ein Weihnachtswunder, möge Gott immer bei Euch sein!
    Die zusätzliche Kraft durch Deine Familie wird Dir helfen, den Krebs nun endgültig zu besiegen!
    Wir denken an Euch, alles Liebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*