Ein besonderer Besuch

Hallo zusammen,

Vincent-und-ich

Vincent und Nici

 

Auf den heutigen Tag habe ich mich besonders gefreut, Vincent ein bereits gesunder Leukämie Patient, kam bei mir zu Besuch. Er hatte aus der Zeitung von mir erfahren und wollte mich unbedingt kennen lernen. Auch er hatte einen komplizierte Behandlung und eine Knochenmarktransplantation. Wir haben uns über unsere Geschichten ausgetauscht. Ähnlichkeiten festgestellt und über meine noch bevor stehende Behandlung gesprochen. Er hat mir sehr viel Mut gemacht und ich fühle mich bestätigt, jetzt das richtige zu tun. Wenn ich aus Amerika zurückkomme werde ich ihn sicher auch mal besuchen.

In Latein haben wir mit der Vorbereitung auf die mündliche Schulaufgabe begonnen. Meine Gruppe hat Daphne und Apoll aus den Metamorphosen des Ovid. Leider werde ich zum Schulaufgaben-Termin schon in den USA sein. Außerdem wurde ich noch ausgefragt. Mal sehen, ob es was geworden ist.

Auch unsere Chemie Stunde war heute höchst spannend und lehrreich, denn wir haben heute Ethanol, also Alkohol aus einer Hefe und Zuckerlösung, die wir letzte Woche angesetzt hatten destilliert.

Euer Nici

facebooktwittermail
Veröffentlicht unter Allgemein, Nici´s Blog
4 comments on “Ein besonderer Besuch
  1. Irmgard Ritzinger sagt:

    Lieber Nici, deine Stärke und dein Mut ist unglaublich.
    Ich wünsche dir alles nur erdenklich Gute.
    Mein Sohn Matthias ist auch an Leukämie erkrankt, er ist derzeit in der Nachsorge.Ich durfte dich im Sommer14 in München kennenlernen und habe deine Krankheitsgeschichte mitbekommen.
    Liebe Grüße Irmi

  2. Monika sagt:

    Hallo Nici,

    das ist sehr schön, dass Ihr Zwei Euch gefunden habt. Ich verfolge schon seit langer Zeit die Geschichte von Vincent und seinen Kampf gegen die Entziehung der Zulassung seines Arztes und seit Deinem Spendenaufruf auch Deine Geschichte.
    Ich wünsch Euch Beiden ganz viel Glück!!!!!!

    Ganz liebe Grüße

  3. Guido sagt:

    Hallo Nici,
    ich verfolge nun schon seit Anfang des Jahres deine Spendenaktion und nun möchte ich auch einmal gerne etwas schreiben.
    Aufmerksam wurde ich auf dich durch eine E-Mail von unserer Schule, welche ich auch gleich an Bekannte weitergeleitet hatte.
    Ich habe selbst auch 2 Kinder im Alter von 10 und 8 Jahren und ich kann mich regelrecht in deine Eltern hineinfühlen.
    Aber nun bin ich so dankbar, dass das benötigte Geld zusammen ist und du deine Mission in Seattle antreten kannst.
    Du bist mit mit deinen 15 Jahren ein Vorbild für mich persönlich und auch viele, viele andere Menschen.
    Ich bewundere unendlich deinen Willen und deine Stärke gegen diese Krankheit zu kämpfen…ein wahres Kämpferherz.
    Und ich weiß es 100%-ig…DU WIRST DIESEN KAMPF GEWINNEN, WEIL DU STÄRKER BIST !!!
    Du wirst noch viele, viele andere wunderbare Dinge in deinem zukünftigen Leben erleben und auch selbst vollbringen.

    Alles Gute und Gottes Segen,
    haltet uns hier auf dem laufenden,
    Guido

  4. eine Mama sagt:

    Hallo Nici mit seiner Mama, viele Grüße in die USA aus Bayern und ganz viel Erfolg für die bevorstehende Therapie!!!!! Alles wird gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Archive