Mein Leitspruch

Hallo zusammen,

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk

Heute stelle ich euch meinen Leitspruch vor und wie es dazu kam:

Zur Weihnachten habe ich von Schwester Saskia (Krankenschwester) ein kleines Weihnachtsgeschenk bekommen, vorüber ich mich sehr gefreut habe, eine Packung Lego Technic.
Dieses habe ich bekommen weil Schwester Saskia und ihr Freund zu Weihnachten beschlossen hatten, sich nur was kleines zu schenken und dieses dann an jemanden, der schon viel durchgestanden hat und noch viel durchzustehen hat, weiter zu verschenken. Saskias Wahl fiel auf mich und so kam am 24.Dezember ein kleines Päckchen ins Haus geflattert, denn wir hatten uns am 22.Dezember  in der Klinik verpasst.Auf dem Päckchen klebte neben der Grußkarte mit fröhlichen Weihnachts- und Genesungswünschen, ein kleiner Vers denn ich hiermit zu meinem Leitvers erkläre:

That which we are

we are…

Made weak by Time

and fate but strong

in will

To strive, to seek, to find

and not to yield

Alfred Lord Tennyson

Auch mir kam gestern spontan eine Idee für einen Spruch für meine Reise.
Ich bediente mich als alter Lateiner ,beim großen Caesar und formte für mich passend aus:

Veni vidi vici

Caesar

venibo videbo veniam

Nici

was so viel heißt wie:

ich werde kommen (nach Amerika)

ich werde sehen (in Amerika)

ich werde siegen (gegen den Krebs)

Euer Nici

facebooktwittermail
Veröffentlicht unter Allgemein, Nici´s Blog
8 comments on “Mein Leitspruch
  1. Saskia sagt:

    Lieber Nici!
    Es berührt und freut mich sehr deine Zeilen zu lesen!!! Ich denke fest an dich! Du schaffst das alles!!!!! Wir verbreiten fleißig deinen Block hier und sorgen dafür, dass noch mehr Spenden zusammen kommen! Liebe Grüße!

    • nici sagt:

      Hallo
      ich freue mich sehr das ihr das weiter verbreitet.
      Ich weiß das ich das schafen kann und schaffen werde.
      Hoffentlich stört es dich nicht das ich deinen namen benutzt habe ich kann das auch jederzeit ändern, aber ich fand eure idee einfach so schön.
      Viele grüße an dich und an die anderen

      Nici

  2. Barbara sagt:

    Hallo Nici,

    ich glaube, niemand kann sich vorstellen, was Du durchmachst. Halte bitte durch!

    Ich habe auch gespendet und teile Deinen Spendeaufruf auf Facebook.
    Damit so viele Menschen wie möglich von Deinem Mut und Kämpfergeist erfahren und spenden. Damit Du lebst!!

    Alles Gute von Herzen!

    Barbara

  3. Karin sagt:

    Lieber Nici,

    ich habe auch einen kleinen Beitrag geleistet. Meine Familie drückt dir die Daumen für die Therapie. Du schaffst das!

    Karin

  4. Birgit sagt:

    Lieber Nici, Respekt, was Du schon alles überstanden und geschafft hast.
    Den Rest bekommst Du auch noch hin. Ganz ganz sicher!!!
    Wir denken an Dich! Alles Liebe!
    GlG aus Frankfurt (Oder)

  5. Schütz Philipp, Johanna und Eltern sagt:

    Servus Nicolas

    wir kennen uns noch aus der Grundschule und mit meiner Schwester hast Du letzten Sommer einige Tennismatches gespielt.
    Unsere Spende ist auf dem Weg zu Dir und wird hoffentlich helfen ! – wir wünschen Dir alles, alles Gute.

    Familie Schütz aus der Waldschmidtstrasse

  6. Lieber Nici,
    ich bin sehr berührt darüber was du erdulden musst. Aber ich bin ganz, ganz zuversichtlich, dass dir geholfen wird und du dann mit Turbo ins Leben zurück kommst und ganz gesund wirst!!
    Ich wünsche es dir von ganzen Herzen und habe dich auf meine FB – Seite gestellt. Vielleicht kommt zu meiner Spende noch was von meinen Lesern dazu. Dir und deiner Familie und Freunden ganz viel Kraft.
    Von Herzen alles Liebe,
    Petra

  7. Dietlind Köhncke sagt:

    Lieber Nici, ich drücke Dir den Daumen und wünsche Dir viel Freude an jedem Tag.
    Dietlind ( eine Freundin von Birgit Englisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Archive