Eine Süße kleine Spenden Aktion

Hallo zusammen,

Heute will ich euch von einer wunderschönen Idee berichten:

Am Samstag bekamen meine Eltern Besuch von Freunden. Deren Kinder haben für mich Geld gesammelt. Nachdem es bei uns so viel geschneit hatte,
haben die drei Kinder Yannick(13), Melissa(11) und Noah (8) ein Winter-Rutschenparadies in ihrem Garten gebaut und haben ihre Eltern und Nachbarn zum Rodeln eingeladen und Spenden gesammelt. Leider hat es bei uns schon wieder zu tauen angefangen, deshalb konnten die 3 Kinder mir am Samstagnachmittag nur eine Tageseinnahme von 2,94€ überreichen. Trotzdem haben sie für mich ein Zeichen der Aufmerksamkeit und Wohltätigkeit gesetzt. Ich finde solch kleine Ideen wunderschön und hoffe, dass es noch viele solcher Ideen gibt – denn jeder Cent hilft!!

DSC02133---Kopie

Meine bisher schönste Spende

 

Jetzt freue ich mich schon auf morgen, weil ich da endlich wieder zum ersten Mal in dieser Saison Skifahren darf und kann. Da mein 1. Antikörperzyklus  heute zu Ende gegangen ist und ich nicht meinen kleinen nervigen Rucksack mit rumschleppen muss.

Natürlich freue ich mich jetzt am Ende der Ferien wieder auf die Schule, meine Klassenkameraden und Lehrer, die mich tatkräftig unterstützen.

Leider kann ich zur Knochenmarkpunktion noch nichts sagen, da wir die Werte wieder immer erst in einer Woche bekommen. Meine Ärzte haben heute eine große Menge an Blutproben abgenommen, die jetzt nach Amerika verschickt werden müssen. Mein Oberarzt hat mir heute eine ganze Liste an Aufgaben gezeigt, wo drauf steht welche Werte in Seattle noch gebraucht werden.

Euer Nici

PS: Folgt mir bitte auf Youtube :https://www.youtube.com/channel/UC5RHtiqOi5Bxrypf4DXDoeQ
Dort  findet Ihr Videos zu meiner Geschichte und Erklärungen über meine Krankheit.

facebooktwittermail
Veröffentlicht unter Allgemein, Nici´s Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Archive