Bitte von Nicolas Bruder Leonardo

Leo massiert seinen Bruder

Leo massiert seinen Bruder

Ich bin Leonardo, der jüngere Bruder von Nicolas. Ich gehe in die 6. Klasse ins Gymnasium und bin begeisterter Skirennläufer und Tennisspieler. Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Apotheker werden.

Nici hat jetzt schon zum 4ten Mal Leukämie. Nach der ersten Chemotherapie hat mein kleiner Bruder schon einmal Knochenmark gespendet. Das nächste Mal hat mein Vater gespendet.

Immer habe ich Angst, dass wenn ich aufstehe, mein Bruder tot ist. Aber ich weiß, dass er ein großer Kämpfer ist.

Die beste Chance den Krebs endgültig zu besiegen, gibt es in den USA. Doch die Therapie kostet viel Geld. Deshalb bitte ich alle Menschen, meinem Bruder Geld zu spenden. Jeder Dollar hilft Nici zu retten.

 

Video

facebooktwittermail
Veröffentlicht unter Allgemein, Nici´s Blog
5 comments on “Bitte von Nicolas Bruder Leonardo
  1. Janine Fritsch sagt:

    Hallo Nicolas,

    ich bin sehr berührt von dir und deinem/eurem Schicksal und habe eben für dich gespendet. Ich bin selbst Mutter von 3 Kinder und meine Tochter ist genauso alt wie du. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und viel Kraft und hoffe das ganz viele Menschen deinem Aufruf folgen und für deine Therapie spenden. Viele liebe Grüße aus Berlin.

    • help-nici sagt:

      Hallo Liebe Janine,
      Ich danke euch das ihr für mich gespendet habt. und Danke auch für die ganzen Aufmunterungen und guten wünschen.

  2. oma + opa sagt:

    Lieber Leo,wir denken auch an Dich und schauen uns öfter Dein Video an – das hast Du prima gemacht !

    Wir grüßen Euch alle Oma und Opa

  3. Stan sagt:

    Beste Nicolas,

    Du kummerst dich sehr gut um deinen Bruder. Ich mochte dir darum ein document schicken. Es wird dir sehr gefallen.
    Bitte, sende mir deinen email adresse. Danke.

    Stan

  4. Stan sagt:

    Bester Nicolas,

    Du kummerst dich sehr um deinem Bruder. Sehr gut.
    Gerne sende ik dir ein Document. Bitte schicke
    mir dein email adressse. Das document wird dir
    sehr gefallen. GruBe, Stan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Archive